COVID-19 - Einstellung des Trainingsbetriebs

++ Update ++

Montag, 16.03.2020

 

Aufgrund der Ausrufung des Katastrophenfalls und des daraufhin erfolgten Erlasses einer neuen gemeinsamen Allgemeinverfügung des BayStMGP und des BayStMFAS gibt es folgende neue Informationen:

 

  • Das Betreten der Clubräume ist ab 17.03.2020 zunächst bis einschließlich 19.04.2020 zu Trainings- oder Versammlungszwecken ausnahmslos verboten, d.h. auch freies Training und Privatstunden bei den Top-Trainern sind ab sofort nicht mehr möglich.
  • Die Jugendversammlung am 19.03.2020, sowie die Jahreshauptversammlung am 21.03.2020 müssen auf zunächst unbestimmte Zeit verschoben werden.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Samstag, 14.03.2020

 

Liebe Tänzerinnen und Tänzer,

 

aufgrund der aktuellen Entwicklungen und Entscheidungen der Politik haben auch wir uns entschlossen, den Unterrichtsbetrieb ab dem 16.03.2020 bis einschließlich 19.04.2020 einzustellen.

 

Mit dieser Entscheidung schließen wir uns den meisten bayerischen Tanzclubs und lokalen Tanzschulen sowie den Empfehlungen des LTVB, des DTV und des BLSV an.

 

Dies bedeutet im Genaueren:

  • Absage aller Gruppenstunden im Breitensport sowie im Leistungssport
  • Absage der DTSA-Abnahme am 22.03.2020
  • Absage der bayerischen Meisterschaft HGR II D-S Latein und der Sen II S Standard am 04.04.2020

 

Die Jugendversammlung am 19.03.2020 um 17:00 Uhr sowie die Jahreshauptversammlung am 21.03.2020 um 20:00 Uhr finden unter verstärkten Hygienebestimmungen statt.

 

Für unsere Turniersportler:

  • Freies Training ist bis auf Weiteres genehmigt.
  • Privatstunden mit Heimtrainern sind untersagt.
  • Privatstunden mit Top-Trainern können zu den bereits ausgeschriebenen Terminen auf eigenes Risiko privat vereinbart werden (eine Vermittlung über den Vorstand findet nicht statt).

 

Wir versuchen die ausgefallenen Trainings- und Gruppenstunden im Breiten- wie im Leistungssport zu einem späteren Zeitpunkt zu kompensieren.

 

Aufgrund der dynamischen Entwicklung ist der Vorstand in engem Austausch mit Verband und Kollegen. Wir hoffen, dass wir nach den Osterferien den Normalbetrieb wieder aufnehmen können. Halten Sie sich bitte diesbezüglich über diese Seite auf dem aktuellen Stand.

 

Wir danken für Ihr Verständnis!

 

Vorstand des Tanzclub Rot-Gold Würzburg e.V.