03. März 2019

Landesmeisterschaften S-Klasse Latein

Mark und Tabea werden Vizemeister in der Hauptgruppe, Achim und Kerstin holen die Goldmedaille bei den Senioren II

Am ersten Märzwochenende wurden die Bayerischen Meisterschaften der Senioren und der Hauptgruppe S Latein in Königsbrunn ausgetragen. Im Rahmen eines gelungenen Ballabends fanden drei Turniere statt. Den Anfang machte das kombinierte Turnier der Senioren II und III, bei dem auch Achim Hobl und Kerstin Hahn mittanzten. Die beiden zeigten in dem sechspaarigen Startfeld eine Topleistung und holten sich am Ende verdient erneut den Titel Landesmeister Senioren II S Latein.

 

Im Anschluss wurden die Turniere der Senioren I und der Hauptgruppe geschachtelt durchgeführt. Achim und Kerstin traten nochmals in der Sen I mit an und präsentierten sich auch in der jüngeren Altersklasse großartig. Sie tanzten hier wiederum im Finale mit und schlossen mit einem guten fünften Platz ab.

Lm-Sen-2-S-Latein-2019-Siegerehrung

In der Hauptgruppe S Latein gingen Mark Spektor und Tabea Thaler an den Start. Die beiden tanzten ein grandioses Turnier und erreichten in dem 14-paarigen Feld ohne Probleme das Finale. Während der Endrunde kochte die Stimmung im Saal und ein heißer Kampf um den Titel entbrannte. Am Ende ging dieser Kampf extrem knapp aus und Mark und Tabea ertanzten sich die Silbermedaille.


Herzlichen Glückwunsch zu diesen großartigen Erfolgen!

Lm-Hgr-S-Latein-2019
Lm-Hgr-S-Latein-2019-Siegerehrung