01. November 2016

Gala-Ball mit Tanzturnier "Goldene 55"

Nicolaus-Herz-Goldene-55

Bereits am Nachmittag öffneten die Mainfrankensäle in Veitshöchheim den Zuschauern die Türen, denn es wurden die Vorrunden der Endveranstaltung der „Goldenen 55“ ausgetragen. 26 Paare starteten in das Turnier, von denen sich 20 für die erste Zwischenrunde qualifizierten. Mit dabei waren auch unsere Würzburger, Roland Lein und Dr. Karin Anton sowie Ingo Nicolaus und Eva Herz. Beide Paare präsentierten sich in bestechender Form, sodass sich Roland und Karin mühelos für das Semifinale qualifizierten, während Ingo und Eva die Vorschlussrunde denkbar knapp verpassten. Am Ende landeten sie auf einem guten 13. Platz.

 

In großartiger Atmosphäre durften sich die zwölf Halbfinalisten den 270 Zuschauern im Rahmen des Gala-Balles präsentieren. Angefeuert von den eigenen Fans ließen sich Roland und Karin zu Höchstleistungen motivieren und sagten somit der Konkurrenz den Kampf an. Ein Kreuz fehlte am Ende zum Erreichen des Finales, wodurch den beiden der undankbare, aber dennoch hervorragende 7. Platz blieb, über den sie sich sehr zufrieden zeigten.

Lein-Anton-Goldene-55
Ehrung-2

Bevor es mit dem Finale weiterging wurden noch zwei Ehrungen durchgeführt: Ingrid und Jürgen Klute wurde das Deutsche Tanzturnierabzeichen in Gold mit Brillant verliehen, das man für 150 erste Plätze in der S-Klasse erhält. Die gleiche Ehre wurde zuvor schon Roland Lein und Dr. Karin Anton zuteil, die bereits am Nachmittag mit dieser besonderen Auszeichnung bedacht wurden. Matthias Huber wurde für seine langjährige Mitgliedschaft im TC Rot-Gold Würzburg geehrt. Seit 25 Jahren ist er Teil unseres Vereins und bekam dafür das Ehrenabzeichen des BLSV in Silber.

Ehrung-Klute
Endveranstaltung-Goldene-55

In der nachfolgenden Endrunde bewiesen die sechs Finalpaare noch einmal, weshalb sie zur Spitze des deutschen Seniorentanzsports zählen. Unter tosendem Applaus ließen sich die Paare nach dem letzten Quickstep vom begeisterten Publikum feiern. Da im Finale verdeckt gewertet wurde, hielt die Spannung bis zur Siegerehrung an. Am Ende hießen die glücklichen Gewinner Bernd Farwick und Petra Voosholz vom TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven.

 

Das Ergebnis:

  1. Bernd Farwick/Petra Voosholz, TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven
  2. Hans Sieling/Petra Sieling, TSC Fulda
  3. Jens Wolff/Maike Wolff, Club Saltatio Hamburg
  4. Prof. Dr. Knut Möller/Dr. Iris Möller, TTC Rot-Weiß Freiburg
  5. Uwe Bodinet/Dr. Cornelia Bodinet, TanzSportZentrum Braunschweig
  6. Oliver Luthardt/Anne Hinz, Tanzclub Concordia Lübeck

Im Anschluss an die Siegerehrung des Turniers wurden schließlich die Seriensieger 2016 der „Goldenen 55“ geehrt. Die Reihenfolge war fast identisch, bis auf das vierte und sechste Paar, die ihre Plätze getauscht haben: 

 

  1. Bernd Farwick/Petra Voosholz, TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven
  2. Hans Sieling/Petra Sieling, TSC Fulda
  3. Jens Wolff/Maike Wolff, Club Saltatio Hamburg
  4. Oliver Luthardt/Anne Hinz, Tanzclub Concordia Lübeck
  5. Uwe Bodinet/Dr. Cornelia Bodinet, TanzSportZentrum Braunschweig
  6. Prof. Dr. Knut Möller/Dr. Iris Möller, TTC Rot-Weiß Freiburg
Goldene-55
Lateinformation

Nachdem sich Farwick/Voosholz mit ihrem Siegertanz vom Publikum verabschiedet hatten, durften die Ballgäste wieder in zahlreichen Tanzrunden, begleitet von der tollen Musik des Tanzorchester Manhattan Six, selbst das Tanzbein schwingen. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Showeinlage unserer Lateinformation „Let’s Go“, die, geleitet von unserem Latein-Basic-Trainer Luca Agnetta, die Einfachheit und zugleich die Vielseitigkeit des Lateintanzens darstellte. Die Zuschauer waren begeistert, weshalb sich die Paare aufgrund des anhaltenden Beifalls gerne zu einer kleinen Zugabe bewegen ließen.

Noch bis in die frühen Morgenstunden feierten die Ballgäste in fröhlicher Atmosphäre, wobei die Tanzfläche stets gut gefüllt war. Aufgrund der großartigen Stimmung und des herrlichen Ambiente der Mainfrankensäle blicken wir bereits mit Vorfreude auf unseren nächsten Ball am 27. Mai 2017.

 

Ein herzliches Dankeschön noch einmal allen Helfern, die diese rundum gelungene Veranstaltung ermöglicht haben!

 

Impressionen des Balls sowie des Turniers gibt es auf www.foto-linse.de (→ Events)