15. August 2017

German Open Championships

Vom 08. bis 12.08. kamen wieder Tanzpaare aus sämtlichen Ländern der Welt nach Stuttgart, um sich in Turnieren der höchsten Leistungsklassen miteinander zu messen. Wie jedes Jahr waren auch die Paare aus Würzburg mit am Start und konnten auch dieses Mal wieder super Ergebnisse erzielen.

 

Roland Lein und Dr. Karin Anton sowie Ingo Nicolaus und Eva Herz stellten sich am Dienstag der internationalen Konkurrenz im WDSF Open Standard-Turnier der Senioren III. Ingo und Eva konnten im Startfeld von 214 Paaren fast 100 hinter sich lassen und schlossen nach dem Erreichen der ersten Zwischenrunde auf Platz 116-120 ab. Eine Runde weiter schafften es Roland und Karin und belegten dort Rang 67-68.

 

Am Donnerstag dann traten Achim Hobl und Kerstin Hahn im Turnier WDSF Open Senioren II Latein an. Sie tanzten sich unter 81 Paaren bis ins Viertelfinale. Dort erreichten sie den 21.-23. Platz.

Goc17-Lein-Anton
Goc17-Nicolaus-Herz
Goc17-Hobl-Hahn-Latein

Am Tag danach wollten drei Würzburger Paare im WDSF Open Standard-Turnier der Altersklasse Sen II ihr Können unter Beweis stellen. In einem großen Startfeld von 228 Paaren konnten sich alle drei für die dritte Runde qualifizieren und durften somit am Samstag noch mal an den Start gehen. Rudi und Heidi Stern tanzten sich hier auf Platz 117-122. Die nächste Runde erreichten Harald und Ursula Hümpfer, die hier Rang 89-91 einnahmen. Einige Plätze davor reihten sich Achim Hobl und Kerstin Hahn ein. Sie beendeten das Turnier auf dem 78.-79. Platz.

Goc17-Stern
Goc17-Huempfer
Goc17-Hobl-Hahn-Standard

Herzlichen Glückwunsch zu diesen großartigen Erfolgen!

 

Fotos: LTVB-Pressestelle