Salsa - Leidenschaft und ein Hauch Lateinamerika im TC Rot-Gold

 

Salsa ist ein lateinamerikanischer Tanz, der in viele unterschiedliche Tanzstile unterteilt werden kann. Die wichtigsten Formen sind der New York und der Cuban Style sowie die Rueda. Im New York Style wird immer auf Linie getanzt. Dadurch wird diese Stilrichtung kompakter und benötigt weniger Tanzraum. Der Cuban Style dagegen wird in kreisenden Linien getanzt und ist lockerer. Er zeichnet sich durch seine charakteristischen Wickelfiguren und die dominante Führung des Herren aus. Ein weiterer Bestandteil unserer Salsa-Stunden ist die Rueda. Dabei werden Salsafiguren im Kreis getanzt, wobei der Tanzpartner auf Rufe des Cantante, des Ansagers, wechselt oder eine neue Figur getanzt wird. In jedem Fall verspricht die Salsa eine Menge Spaß und Bewegung. 

 

Aufwaermen-Salsa

Unsere Trainingszeiten »Salsa«

  • Di

    Salsa

    Erwachsene/Jugendliche

    (G. Verrano)

Alle Breitensportangebote

Bachata und Merengue

Die Tänze Bachata und Merengue sind genauso Bestandteil von Salsa-Abenden wie die Salsa selbst. Deshalb unterrichten wir als Zusatz in unserem Salsa-Unterricht auch diese beiden Tänze. Der Bachata ist wie die Salsa aus Einflüssen lateinamerikanischer Musik entstanden. Es wird auf 4 Takte getanzt, wobei der vierte Schlag durch einen charakteristischen Hüftschwung gekennzeichnet ist. Meist wird dabei sehr eng getanzt, es ist aber jedem Paar selbst überlassen wie viel Freiraum zwischen einander bleibt. Der Merengue ist ein relativ schneller und fröhlicher Tanz, ähnelt aber in seiner Tanzweise dem Bachata.

 

Ihre Übungsleiter und Trainer für Salsa
 

Gina Verrano

Trainerin Salsa

Trainerin im TC seit 2010

Alle anzeigen